30 Euro Strafe für Schieben von Kinderwagen: Ungarn schikaniert Zigeuner

Heute mal ein kleiner Praxistipp für unsere Politiker, wenn die Kassen mal wieder leer sein sollten. Denn ich schlage einen neuen Bußgeldkatalog vor mit weiteren saftigen Geldstrafen. Man könnte zum Beispiel 30 Euro dafür verlangen, wenn man jemanden erwischt, wie dieser einen Kinderwagen schiebt. Bei den vielen Kindern in Deutschland würde dies einen wahren Geldregen bedeuten. Oder wie wäre es mit einer Geldstrafe von 60 Euro, wenn man in der Öffentlichkeit aus einer Bierflasche trinkt? So ein Quatsch, auf solche Strafen würde doch niemand kommen? Falsch, denn was hierzulande noch undenkbar ist, ist in Ungarn bereits bittere Realität.

30 Euro Strafe für Schieben von Kinderwagen: Ungarn schikaniert Zigeuner weiterlesen

Befindet sich Ungarn auf dem Weg in eine neue Diktatur?

Die Nachrichten der letzten Wochen sind, wie fast immer, erschreckend. Da wird über Parlamentswahlen in Weißrussland berichtet und dem Zusammenknüppeln der Opposition, die gegen das Wahlergebnis demonstrieren. Wundert es jemanden? Eigentlich sollte dies nicht der Fall sein, denn Weißrussland gilt offiziell als letzte Diktatur in Europa. Auch der Angriff auf Wikileaks war eines der Hauptthemen in den letzten Wochen. Das Ende der Pressefreiheit und die Gefahr, die aus der Veröffentlichung dieser Dokumente für die Allgemeinheit entstehen würden, wurde angemahnt. Vor allem kamen diese Töne aus den USA, denn hierzulande muss man sich seit der Spiegel-Affäre von 1962 mit solchen Aussagen zurück halten. Jedoch den größten Vogel schoss kurz vor Weihnachten Ungarn ab.

Befindet sich Ungarn auf dem Weg in eine neue Diktatur? weiterlesen