Inflation in Deutschland – Kaum Anstieg der Lebensmittelpreise in 2012

Das Gespenst der Inflation wird uns Bürgern in diesem Land immer gerne wieder aufgetischt. Man spricht von einer allgemeinen Inflation und meint damit einen Querschnitt, der auf die meisten Menschen hierzulande nicht zutrifft. Ich stelle bereits seit längerem die Berechnungsgrundlagen für die Inflation lautstark in Frage. Denn was nützt mir ein virtueller Warenkorb, der für die Berechnung der Inflation herangezogen wird, wenn sich in diesem Produkte befinden, die ich aller Jubeljahre kaufe. Für mich zählen dagegen Dinge des täglichen Bedarfs, wie zum Beispiel Lebensmittel. Steigen hier die Preise, bekomme ich dies sofort zu spüren. Deswegen vergleiche ich die Zahlen gerne im Abstand eines Jahres. Und diesmal fand ich heraus, die Preise sind bei Weitem nicht so gestiegen, wie man es erwartet hätte. Inflation in Deutschland – Kaum Anstieg der Lebensmittelpreise in 2012 weiterlesen

Bedingungsloses Grundeinkommen für Milliardäre?

Vielleicht wird in den nächsten Monaten eine alte Debatte wieder neu aufgetischt. Die Diskussion um ein bedingungslosen Grundeinkommen oder auch Bürgergeld genannt. Würden die Ideen derjenigen umgesetzt werden, die dafür eintreten, würde jeder Bürger vom Kleinkind bis zum Greis monatlich eine Zahlung vom Staat erhalten, mit der er anfangen kann was er möchte. Für mich stellte sich in diesem Zusammenhang eine Frage. Gibt es vielleicht für ein paar Menschen in diesem Land schon ein bedingungsloses Grundeinkommen? Bei meinen Berechnungen habe ich sie gefunden, die Milliardäre. Bedingungsloses Grundeinkommen für Milliardäre? weiterlesen

Zinsen und Inflation – Von Gewinnern und Verlierern

„So wie der Krieg das größte denkbare Gewaltverbrechen ist und der Zins die größte denkbare Ausbeutung, so kann man also mit Fug und Recht die Inflation als den größten denkbaren Betrug bezeichnen.“, dieses Textzitat stammt aus dem Buch „Das Geldsyndrom“ von Helmut Creutz. Doch wie kommt man zu solch einer Schlussfolgerung?

Zinsen und Inflation – Von Gewinnern und Verlierern weiterlesen

Euro gleich Teuro? – Die Fakten sprechen eine andere Sprache

Seit nunmehr einem Jahr stelle ich mir die Frage, wie kann man nachweisen ob der Euro ein Teuro ist oder ob man sich die Teuerungsraten einfach nur einbildet, weil man meint, man kennt die alten DM-Preise noch. Die Frage führte zu vielen Gesprächen und ein Großteil meiner Gesprächspartner gab mir Recht. Auch sie empfinden seit der Einführung des Euros 2002 eine massive Preissteigerung. Wenn man dann von den offiziellen Teuerungsraten hört, diese lägen nur zwischen einem bis zwei Prozent, fällt es einem schwer daran zu glauben. Eins steht jedoch fest, die Preise sind gestiegen. Doch die Frage ist um wie viel?

Euro gleich Teuro? – Die Fakten sprechen eine andere Sprache weiterlesen

Geldmengenwachstum oder was Sie verdienen sollten

Ich hoffe Sie sind am Anfang des Jahres bei ihrem Chef gewesen und haben ihm mitgeteilt, sie möchten in diesem Jahr weniger Geld. Warum? Weil sich die Geldmenge in Europa gegenüber dem Vorjahr um 0,63 Prozent reduzierte. Natürlich sollten Sie diesen Schritt nur wagen, wenn Sie die Jahre zuvor auch eine Gehaltserhöhung um durchschnittlich sieben Prozent durchboxen konnten. Dies haben Sie versäumt? Nun dann sind Sie einer der vielen Verlierer in Deutschland, welche Jahr für Jahr weniger Geld in der Tasche haben. Wie dies funktioniert? Die Antwort findet man im Geldwachstum.

Geldmengenwachstum oder was Sie verdienen sollten weiterlesen

Sind wir Diener des Geldes?

Die Menschen buckeln für ein paar Penunzen, ergreifen Jobs, die sie eigentlich hassen, nur um sich ein paar Kröten dazu zu verdienen und verfallen in willenlose Hysterie, wenn man Ihnen Reichtum verspricht. Es gibt auf diesen Planeten kein anderes Lebewesen, welches sich das eigene Leben mit einer selbst erfundenen Verbesserung, so schwer macht. Die Rede ist natürlich vom Geld. Sieht man sich die derzeitigen Diskussionen und Berichte in den Medien an, so darf man sich schon einmal die Frage stellen „Wer soll eigentlich wem dienen?“ Ist es richtig, dass der Großteil der Menschheit einem bedruckten Stück Papier hinter rennt und dafür seine eigene Lebensqualität aufgibt?

Sind wir Diener des Geldes? weiterlesen