Müll von Feuerwerkskörpern und roten Knallern auf einer Straße

Ein glückliches 2014 – Müll in Dresden nach Silvesternacht

Derzeit überlege ich, ob ich eine Onlinepetition zum Thema Silversterknaller starten sollte. Sehe ich mir an, wie es am nächsten Tag aussieht, wäre es wahrscheinlich für Alle das Beste, wenn man das Zünden von Feuerwerkskörpern im öffentlichen Raum, ohne Genehmigung, generell verbieten würde. Wohlgemerkt ich spreche mich nicht gegen Feuerwerk aus, aber folgende Probleme sehe ich, die nach Silvester automatisch auftauchen.

  1. Alle Bürger bezahlen die Beseitigung des Mülls mit Steuergeldern. Würde das Zünden von Feuerwerkskörpern nur noch auf privaten Grundstücken erfolgen, würden die Privatbesitzer auch den Müll selber beseitigen müssen.
  2. Nach Silvester sieht man immer wieder Kinder nach Blindgängern suchen. Auch dies sehe ich als Problem, zumal man nicht weiß, was sie damit anstellen.
  3. Ebenfalls sieht man auf den Straßen sehr viele Glasscherben von zerbrochenen Flaschen herum liegen. Dies ist für Tiere und Reifen gefährlich.

Hier ein paar Bilder vom 01.01.2014 aus Dresden:

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Noch habe ich hier nichts über mich geschrieben, weil so vieles schon auf diesem Blog steht. ;) Diese Bücher habe ich gerade gelesen: Die Tribute von Panem (komplett) Das Schloss Das Parfüm Der Schwarm Der Process Die Kanguruh-Chroniken Das Lied von Eis und Feuer Diese Filme habe ich mir angesehen: Diese Serien habe ich gesehen:

2 Gedanken zu „Ein glückliches 2014 – Müll in Dresden nach Silvesternacht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.