McDonalds Monopoly – Gewinnchancen und die wichtigsten Unterschiede

In wenigen Monaten wird McDonalds wieder ein McDonalds Monopoly starten. Ein guter Grund noch einmal einen Blick auf die vergangenen beiden Jahre zu werfen und nachzusehen, wie hoch eigentlich die Gewinnchancen waren, welche Gewinne man vielleicht verpasste, weil man die Spielregeln nicht kannte und welche wichtigen Veränderungen es zum Vorjahr gab.

McDonalds Monopoly 2013

Vom 21.03. bis 24.04.2013 gibt es bei McDonalds das McDonalds Monopoly 2013. Die aktuellen Zahlen und Gewinnchancen hierzu findet ihr: Hier

Für welche Produkte gab es Gewinnsticker beim McDonalds Monopoly?

Die Anzahl der Produkte, bei denen man Sticker für das McDonalds Monopoly-Spiel erhalten konnte, waren 2009 und 2010 identisch. Zwei Produkte verschwanden von der Karte, der BigTasty und der Chicken Bacon Onion. Dafür kamen zwei neue Produkte hinzu, der Big Barbecue und der McWrap. Für den McWrap bekam man bereits 2009 in Österreich Gewinnsticker. Zu diesem Zeitpunkt war das Produkt aber noch nicht in Deutschland eingeführt.

2009 2010
Big Tasty
Big Tasty Bacon Big Tasty Bacon
9er Chicken McNuggets 9er Chicken McNuggets
Chicken Bacon Onion
Pommes Frites groß Pommes Frites groß
Curly Fries Curly Fries
Garten Salat Garten Salat
Getränk 0,4l (außer Apollinaris Silence) Getränk 0,4l (außer Apollinaris Silence)
Getränk 0,5l (außer Apollinaris Silence) Getränk 0,5l (außer Apollinaris Silence)
Heißgetränk 0,3l Heißgetränk 0,3l
McCroissant McCroissant
McMuffin McMuffin
McCafe Getränke tall McCafe Getränke tall
McCafe Getränke grande McCafe Getränke grande
Big Barbecue
McWrap

 

Zusätzlich erhielt man 2010 weitere Sticker wenn man ein McCafe Menü in den Größen tall oder grande erwarb, sowie beim Kauf eines Happy Meals in Verbindung mit einem McMenü oder McMenü small. Dies ist eine der ersten Veränderungen, wodurch die Anzahl der Sticker die man bei McDonalds erhielt durch McDonalds erhöht wurde.

9 statt 7 – Die Anzahl an McDonalds Sofortgewinnen ist gestiegen

Was von McDonalds zudem erhöht wurde, ist die Anzahl der der Produkte von McDonalds, die direkt von McDonalds stammen. Diese wurde von sieben auf neun erhöht und um den Veggieburger und den Cookie ergänzt, der im McCafe erhältlich ist. Die restlichen Produkte blieben, obwohl man sich berechtigt fragen kann, was man im November mit dem Sofortgewinn der Eistüte anfangen soll.

2009 2010
1 Hamburger 1 Hamburger
1 Bic Mac 1 Bic Mac
1 McToast Käse 1 McToast Käse
1 Apfeltasche 1 Apfeltasche
1 Eistüte 1 Eistüte
1 Softdrink 0,25l 1 Softdrink 0,25l
1 Cappuccino Classic (McDonalds) oder 1 Cappuccino regular (McCafe) 1 Cappuccino Classic (McDonalds) oder 1 Cappuccino regular (McCafe)
1 Veggieburger
1 Cookie nach Wahl (McCafe)

 

 

Die wichtigste Änderung beim McDonalds Monopoly – Der Jackpot wird ausgelost

Die wichtigste Veränderung von 2010 zu 2009 beim McDonalds Monopoly war die Verlosung des Jackpots. Hatte man im Jahr zuvor diesen Gewinnsticker irgendwo in den unzähligen Filialen in Deutschland versteckt, stieg 2010 die Wahrscheinlichkeit den Jackpot ab zu stauben. Hierzu verteilte McDonalds sogenannte Jackpot-Sticker, die man anschließend bei McDonalds registrieren konnte. Pro Person durften 10 Gewinnsticker registriert werden. Am 22.Dezember erfolgte dann die Ziehung des Gewinners. Im Vergleich zu 2009 war dies die wichtigste Verbesserung, denn im vergangenen Jahr war die Chance den Jackpot zu gewinnen gleich Null, weil man nicht wusste in welcher der 1.333 McDonalds Filialen sich wann der Gewinnsticker für den Jackpot befand.

Die Anzahl der Preise beim McDonalds Monopoly ist insgesamt gestiegen

Die zweite wichtige Veränderung von McDonalds sind die Anzahl der Preise die 2010 verlost wurden. Durch die Einführung von kleinen Sofortgewinnen, wurde die Zahl der Gewinnchancen erheblich gesteigert. Dafür sank die Zahl der Sammelgewinne und der begehrten Sofortgewinne um 28 Prozent von 6.292 auf 4.527. Die Gesamtzahl aller Sammelgewinne und Sofortgewinne stieg dagegen um das 32fache von 6.292 auf 204.527.

2009 2010
1 Jackpot 1 Jackpot
1889 Sammelgewinne 1363 Sammelgewinne
4403 Sofortgewinne 3164 Sofortgewinne
35 Millionen Gutscheine und Downloads 37 Millionen Gutscheine
200.000 kleine Sofortgewinne

 

Die Chance auf einen begehrten Sofortgewinn lag bei 0,002 Prozent

Die Chance einen der Preise ab zu stauben lag somit bei 0,002 Prozent. Im Vorjahr befand sich dieser Wert noch bei 0,000057 Prozent. Oder umgerechnet auf die wahrscheinliche Besucherzahl von 94,15 Millionen McDonalds Besuchern im Spielzeitraum eine Gewinnchance von 1 zu 463. Dies ist ebenfalls eine Verbesserung zum Vorjahr, bei dem die Chance auf einen der Sofortgewinne gerade einmal bei 1 zu 17.500 lag. Rechnet man die McDonalds Produkte und die Millionen an Gutscheinen mit hinzu, kann man davon ausgehen, dass jeder zweite Besucher irgendeinen Gewinn abstauben konnte.

McDonalds scheint mit diesen Veränderungen einen interessanten Weg einzuschlagen. Anstatt die Wertigkeit der interessanten Preise zu erhöhen, erhöhte man die Anzahl der kleinen Preise. Psychologisch mit Sicherheit ein cleverer Schachzug, denn schließlich steigerte man damit auch die Anzahl der Gewinner, die sich direkt vor Ort über einen Preis freuen durften. Und wenn man bedenkt, dass sich die meisten Menschen hierzulande schon darüber freuen mal überhaupt etwas zu gewinnen, kann ein solcher kleiner Gewinn auch euphorisch auf Andere wirken.

Hier noch die wichtigsten Veränderungen zu McDonalds im Vergleich zu 2009

2009 2010
1.333 McDonalds Filialen 1.386 McDonalds Filialen
2,58 Millionen Besucher täglich 2,69 Millionen Besucher täglich
77 Millionen Besucher im Spielzeitraum (Schätzung) 94,15 Millionen Besucher im Spielzeitraum (Schätzung)

 

Quellen: www.mcdonalds.de

Veröffentlicht von

Ronny Siegel

Noch habe ich hier nichts über mich geschrieben, weil so vieles schon auf diesem Blog steht. ;) Diese Bücher habe ich gerade gelesen: Die Tribute von Panem (komplett) Das Schloss Das Parfüm Der Schwarm Der Process Die Kanguruh-Chroniken Das Lied von Eis und Feuer Diese Filme habe ich mir angesehen: Diese Serien habe ich gesehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.