Mein erstes Hangout On Air – Jetzt mit Google+ Entertainer werden

Seit knapp drei Monaten hat Google „Hangout On Air“ auch in Deutschland aktiviert. Um was handelt es sich dabei? Hangout On Air bedeutet, man trifft sich per Webcam mit mehreren Leuten im Internet und dies Öffentlich. Dieses Treffen wird über den eigenen YouTube Channel aufgezeichnet und kann von unzähligen anderen Zuschauern mit verfolgt werden. Damit sind theoretisch Onlinekonzerte oder Talkshows heute schon möglich. Mein Bloggerfreund Sammy und ich haben dies nun ausprobiert und unseren ersten Hangout On Air eingespielt. Das Thema: Kaffee.

Das Hangout könnt ihr euch gerne noch einmal, am Ende dieses Artikels ansehen. Dort seht ihr eine weitere Besonderheit von Hangout on Air. Denn bei diesen Hangouts wird das Event durch YouTube nicht nur aufgezeichnet, sondern kann auch im Nachhinein angesehen werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dadurch die Medienlandschaft noch einmal gewaltig ändern wird. Jeder kann Entertainer werden und seine eigene Show veranstalten.

Eigenes Hangout On Air erstellen und starten

hangout-01Wenn ihr selber ein Hangout on Air starten wollt, dann benötigt ihr hierzu ein Google+ Profil. In diesem logt ihr euch ein und sucht das Hangout Symbol. Anschließend startet ihr ein neues Hangout und verpasst diesem einen Namen. Danach müsst ihr noch das Häkchen bei „Hangouts On Air aktivieren“ setzen und schon könnt ihr loslegen.

hangout-02Ihr könnt bis zu 8 Personen zu einem Hangout On Air einladen. Dies könnt ihr vor dem Start machen, aber auch nachdem das Hangout bereits gestartet ist. Für die Einladung der anderen Teilnehmer könnt ihr euch Zeit lassen, denn die Liveübertragung wird erst gestartet wenn ihr auf „Übertragung starten“ klickt. Vorher passiert hier nix. Über „Verlinken“ könnt ihr das Live-Event auch noch auf eure Website integrieren. Klickt ihr auf „Übertragung starten“ zählt ein Counter bis NULL runter. Anschließend ändert sich die Info in der oberen linken Ecke von „Off Air“ in „On Air“.

Derjenige, welcher das Hangout gestartet hat, entscheidet zudem darüber, welcher der Teilnehmer im Hauptfenster angezeigt wird. Er kann, wie ein Moderator, zwischen den Personen hin und her switchen. Benimmt sich einer der Teilnehmer daneben, kann er diesen auch aussperren, aber nicht rauswerfen. Ist das Event vorbei, erscheint ein weiteres Fenster, über welches man sofort auf den YouTube Channel wechseln kann.

hangout-03

Hangout On Air – Was geschieht wenn sich der Rechner aufhängt?

In unserem Hangout On Air seht ihr zudem was geschieht, wenn sich der Rechner desjenigen aufhängen sollte, der das Hangout gestartet hat. Das Hangout läuft erst mal weiter, solange noch andere Teilnehmer online sind. Erst wenn diese Teilnehmer das Hangout verlassen haben, wird die Aufzeichnung gestoppt. Findet man das Video anschließend nicht in seinem YouTube Channel, sollte man noch einmal ein Hangout On Air mit demselben Namen starten und anschließend sofort auf „Beenden“ klicken. Dann dürfte das Video auch online sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *