Minoische Stadt Gournia auf Kreta

Auf der Verbindungsstraße zwischen Agios Nikolaos und Sitia liegt die Reste der minoischen Stadt Gournia. Hier hat man eine komplette minoische Stadt ausgegraben, anhand der man sieht, wie diese Hochkultur früher einmal lebte. Es handelt sich bei der Stadt um eine eher kleine Stadt mit nur rund 1.000 Bewohnern.
Anfahrt
Die Ausgrabungsstätte

Meinen Originalbeitrag findest Du hier auf ploync.de

Dorische Siedlung bei Lato auf Kreta

Eine alte dorische Siedlung befindet sich in den Bergen hinter Agios Nikolaos, bei dem kleinen Ort Lato. Anhand der Überreste kann man sich gut ausmalen wie diese Stadt einmal hier in ihrer vollen Pracht lag. Von der Stadt hat man zudem einen schönen Blick auf Agios Nikolaos.
Anfahrt
Am Besten kommt man

Meinen Originalbeitrag findest Du hier auf ploync.de

Spinalonga – Verlassene Leprakolonie auf Kreta

Mich erinnerten die Bauten auf der Insel Spinalonga sofort an die Stadt Mistra. Die Häuser wurden hier über die Jahrhunderte auch an den Felswänden hinauf gebaut und mit verwinkelten Gassen verbunden. Die Insel kann heute frei erkundet werden, aber man sollte genau planen mit welchen Booten man zu der Insel

Meinen Originalbeitrag findest Du hier auf ploync.de

Agios Nikolaos auf Kreta

Bei meinem Besuch in Agios Nikolaos sind mir vor allem die vielen Katzen aufgefallen, welche um die zahlreichen Restaurants herumstreunerten. Diese waren auf der Suche nach einem kleinen Happen. Agios Nikolaos hat aber noch etwas interessantes zu bieten, einen Süßwassersee umgeben von steil aufragenden Felswänden mitten in der Stadt.
Kostenfreies Parken
Nach

Meinen Originalbeitrag findest Du hier auf ploync.de