Lohnt sich meine private Rentenversicherung? – Jetzt schnell durchrechnen

„Bei den meisten Finanzprodukten der Versicherungsbranche lohnt es sich diese mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.“, diese Ansicht vertritt Thomas Bergmann, ein Kenner dieser Produkte. Seit Jahren rechnet er die Altersvorsorgepläne seiner Kunden durch und stellt dabei eins immer wieder mit Schrecken fest. Am Ende der Laufzeit ist manchmal weniger im Topf, als über die Jahre eingezahlt wurde. Mit den folgenden Tipps kann man selber schnell herausfinden ob sich die eigene Rentenversicherung wirklich rechnet und damit lohnt.

Weiterlesen

Anti Acta Demo in Dresden – 3.000 junge Menschen gingen gegen Zensur auf die Straße

„Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Freiheit raubt.“ Bei der Anti-Acta Demo in Dresden ging es bunt und jung zu. Rund 3.000 junge Menschen beteiligten sich an der Demo gegen Netzzensur. Der Zug startete am Albertplatz und zog über die Königstraße, vorbei am Bellevue, über Albertbrücke, Postplatz und der Wilsdruffer Straße in Richtung Frauenkirche. Angesetzt war die Demo für vier Stunden, von 12 bis 16Uhr. Das Ende wurde jedoch bereits um 13:45 erreicht und endete mit einer kurzen Hüpfeinlage, bei der sich die Anwesenden noch einmal warm springen durften.

Weiterlesen

30 Euro Strafe für Schieben von Kinderwagen: Ungarn schikaniert Zigeuner

Heute mal ein kleiner Praxistipp für unsere Politiker, wenn die Kassen mal wieder leer sein sollten. Denn ich schlage einen neuen Bußgeldkatalog vor mit weiteren saftigen Geldstrafen. Man könnte zum Beispiel 30 Euro dafür verlangen, wenn man jemanden erwischt, wie dieser einen Kinderwagen schiebt. Bei den vielen Kindern in Deutschland würde dies einen wahren Geldregen bedeuten. Oder wie wäre es mit einer Geldstrafe von 60 Euro, wenn man in der Öffentlichkeit aus einer Bierflasche trinkt? So ein Quatsch, auf solche Strafen würde doch niemand kommen? Falsch, denn was hierzulande noch undenkbar ist, ist in Ungarn bereits bittere Realität.

Weiterlesen

Wachstum, Wachstum über Alles – Wo liegen die Grenzen des Wachstums?

Zum Ende des letzten Jahres, sprach ich mit mehreren Menschen, in erster Linie Unternehmer und Selbständige. Ich fragte sie, was sie sich für nächstes Jahr vornehmen würden und die häufigste Antwort war. “Ich will mit meinem Unternehmen weiter wachsen.” Okay soweit so gut, doch eins interessierte mich aufgrund dieser Antwort brennend, wie weit sie wachsen möchten. Meistens erntete ich fragende Blicke oder ein Achselzucken, doch viel mehr konnte man mir nicht sagen. Mich wunderte diese Reaktion weniger, denn durch unsere Gesellschaft ist der Gedanke an Wachstum fest in uns verwurzelt. Wachstum scheint die Lösung für all unsere Probleme zu sein. Ich sehe dies etwas anders, denn grenzenloses Wachstum ist der schnellst Weg zum Zusammenbruch.

Weiterlesen

Die Geldschöpfung von Banken – eine kritische Betrachtung von Helmut Creutz

Wissenschaftlich ist eine Theorie so lange gültig bis sie wiederlegt wurde. In der monetären Wissenschaft ist dies die Theorie der Geldschöpfung von Banken. Darunter versteht man, dass Banken aus dem nichts Geld schöpfen können und dieses Geld anschließend als Kredite weiter vergeben. Mit den Krediten wiederum verdienen die Banken Zinsen, mit denen sie ihren eigenen Gewinn erhöhen. Diese Geldschöpfung aus dem Nichts, wird von Gegnern des vorherrschenden Geldsystems massiv angeprangert. Mit Recht, denn wenn eine Bank ohne Risiko Geld schaffen kann, wie kann sie dann von ihren Schuldnern, Risikogebühren in Form von Zinsen verlangen? Helmut Creutz ging dieser Theorie jetzt etwas genauer auf den Grund und hat bisher keine Indizien für die Existenz der Geldschöpfung gefunden.

Weiterlesen