Google Street View in Dresden oder wie man mich beleidigte

Seit letzter Woche ist der Service von Google endlich auch in Deutschland verfügbar. Mit Google Street View kann man jetzt virtuell Gegenden bereisen, die man wahrscheinlich ansonsten in seinem Leben niemals zu Gesicht bekommen würde. Ich freute mich bereits seit einem Jahr auf Google Street View für Dresden, denn im Jahr zuvor durfte ich ein Google Fahrzeug am Rande der Stadt stoppen, welches, bewaffnet mit seiner Kamera, die Gegend fotografierte. Deswegen wusste ich auch, wo man mich in Zukunft auf Google Street View sehen würde.

Weiterlesen

Der Gang zur Kasse oder ihre Postleitzahl (PLZ) bitte

Kann mir mal bitte jemand verraten, welcher super toller Marketingexperte auf die glorreiche Idee kam, Kunden beim Abschluss ihres Einkaufes an der Kasse nach ihrer Postleitzahl zu befragen? Ich weiß nicht wie ihr damit um geht, aber mir geht dies gehörig auf den Zeiger. Wie komme ich darauf, gerade jetzt darüber zu berichten, obwohl diese Vorgehensweise schon seit Jahren Gang und Gebe ist.

Weiterlesen

SIM Geschenk-Partnerkarte oder wie sie E-Plus Verkäufer werden

„Sehr geehrter Kunde. Wir möchten uns heute bei Ihnen für ihre langjährige Treue bedanken.“ Wer kennt nicht diese oder ähnlich klingende Sätze. Da ist man jahrelang bei einem Telefonanbieter, in meinem Fall E-Plus, ein treuer Kunde und irgendwann erhält man einen Anruf, bei dem man angeblich etwas geschenkt bekommt. Und auch wenn man darum bittet, in Zukunft zu diesem Thema nicht mehr angerufen zu werden, braucht man nur darauf warten, bis ein weiterer Anruf erfolgt. Diesmal zu meinem Glück, denn nach dem letzten Gespräch fielen mir noch ein paar Fragen ein, die ich unbedingt beantwortet wissen wollte.

Weiterlesen

Wie Sie mit ihrer Miete die Reichen finanzieren

Vor ein paar Jahren hörte man die Worte noch hinter vorgehaltener Hand. In der Zwischenzeit werden diese Worte immer deutlicher. „Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer“ Doch wie funktioniert diese Umverteilung des Vermögens in unserem Land? Und ist man davon auch betroffen, wenn man keine Schulden besitzt? Eins ist sicher, dem Kreislauf kann man sich nicht entziehen, wie das Beispiel der permanenten Vermögensumverteilung an unseren Mieten zeigt.

Weiterlesen

Deutsche Post vermarktet private Adressdaten für Infopostsendungen von Fremdfirmen

Vor ein paar Tagen flatterte in meinen Briefkasten ein Katalog vom Möbelhaus Multi-Möbel. Bei solchen Sendungen frage ich mich natürlich als Erstes, habe ich dort jemals etwas gekauft oder wie kommen die an meine Adresse? Ein Blick auf die Rückseite beantwortete mir diese Frage sehr schnell. Kunde bin ich bei Multi-Möbel noch nicht und die Adresse erhielt das Unternehmen von der Deutschen Post direkt GmbH.

Weiterlesen

Bedingungsloses Grundeinkommen für Milliardäre?

Vielleicht wird in den nächsten Monaten eine alte Debatte wieder neu aufgetischt. Die Diskussion um ein bedingungslosen Grundeinkommen oder auch Bürgergeld genannt. Würden die Ideen derjenigen umgesetzt werden, die dafür eintreten, würde jeder Bürger vom Kleinkind bis zum Greis monatlich eine Zahlung vom Staat erhalten, mit der er anfangen kann was er möchte. Für mich stellte sich in diesem Zusammenhang eine Frage. Gibt es vielleicht für ein paar Menschen in diesem Land schon ein bedingungsloses Grundeinkommen? Bei meinen Berechnungen habe ich sie gefunden, die Milliardäre. Weiterlesen